Nahtlos verbunden. Service-Belege

Nahtlos. Belege im Kundenservice
Order-to-Cash

Kluge Digitalisierungsvorhaben legen einen Schwerpunkt auf die Auftragsverarbeitung, weil in diesem Bereich eine zügige Bearbeitung gewährleistet sein muss und Kundenzufriedenheit im Fokus steht. Zwar geht ein erheblicher Teil der Aufträge bei vielen Unternehmen mittlerweile per EDI ein. Die übrigen Bestellungen werden aber nach wie vor auf Papier, per Fax oder als PDF per E-Mail gesendet und müssen inhaltlich erfasst und verarbeitet werden. 

tangro OM verarbeitet eingehende Kundenbestellungen automatisch und verhilft zu mehr Effizienz im Kundenservice. Die Auftragsverarbeitung wird beschleunigt und zugleich eine verlässliche, fehlerfreie Verarbeitung sämtlicher Eingangsbelege gewährleistet. Unterm Strich ergeben sich dadurch signifikante Kosteneinsparungen.

Die Software erkennt relevante Ihalte wie Kunden-Bestellnummer sowie Material und Mengen systemseitig und ordnet den Beleg gleich dem richtigen dem Debitor in SAP zu. Sind alle benötigen Daten vorhanden, kann der Auftrag direkt aus dem System heraus in SAP als SD-Beleg gebucht werden. Nachfolgende Logistik-Prozesse werden zeitnah angestoßen, so dass Lieferungen schneller beim Kunden eingehen. 

Gibt es noch Fragen, werden diese dank elektronischer Workflowprozesse automatisch an den korrekten Ansprechpartner gesendet. Eine aufwändige Suche nach dem richtigen Bearbeiter entfällt. 

Unterm Strich trägt eine automatisierte Auftragsverarbeitung damit erheblich zur Kundenzufriedenheit bei. Dank der elektronischen Erkennung werden Erfassungsfehler und damit Reklamationen vermieden werden. Gleichzeitig sind die Belege jederzeit sofort wieder aufrufbar. Mitarbeiter im Vertrieb und Kundenservice können dadurch viel schneller weiterhelfen, wenn ein Kunde bestimmte Informationen zu einer Bestellung benötigt oder Nachfragen hat.

Den unternehmensspezifischen Prozessen trägt tangro OM durch hohe Flexibilität Rechnung. So werden spezielle Unternehmensanforderungen durch die tangro-eigene Überlagerungstechnik umgesetzt, ohne dass die Standardlösung davon beeinträchtigt wird. Gleichzeitig werden Weiterentwicklungen immer im Standardsystem umgesetzt und stehen nach einer Qualitätsprüfung allen Kunden zur Verfügung. Die tangro Inbound Suite hat auf diese Weise einen überragenden Funktionsumfang erreicht.

Heute kann man gar nicht mehr von Auftragserfassung sprechen - das Erfassen übernimmt ja das System. Die Mitarbeiter sind nun vor allem Auftragsprüfer.
Matthias Ascherl Conrad Electronic
Zum Seitenanfang